Rohbauland

Was ist Rohbauland?

Rohbauland ist ein Begriff aus dem Immobilienbereich und bezeichnet ein Grundstück, das bereits für eine Bebauung erschlossen ist, aber noch nicht bebaut wurde. Erschlossen bedeutet in diesem Kontext, dass alle notwendigen Voraussetzungen für eine Bebauung erfüllt sind. Dazu gehören unter anderem die Anbindung an das Straßennetz, die Versorgung mit Wasser und Strom sowie die Entsorgung von Abwasser. Rohbauland hat also im Gegensatz zu Bauerwartungsland bereits eine Baugenehmigung und kann somit direkt bebaut werden. Beim Kauf von Rohbauland sollten Sie darauf achten, ob eventuell noch Erschließungskosten anfallen könnten oder ob diese bereits im Kaufpreis enthalten sind.