Bauplanungsrecht oder Baurecht

Die Bauleitplanung legt fest, ob, was und wie auf einem Grundstück gebaut werden darf. Dies geschieht im ersten Schritt über Flächennutzungspläne und im zweiten Schritt über Bebauungspläne. Während es sich bei Flächennutzungsplänen lediglich um vorbereitende Bauleitpläne handelt, sind Bebauungspläne verbindliche Bauleitpläne. Das Baugesetzbuch dient hierbei als Grundlage für die Vorgaben. Die Aufstellung der Pläne ist Aufgabe der Gemeinde. Um die Frage nach dem für ein Grundstück geltendes Baurecht zu beantworten, muss folglich geprüft werden, ob für das Grundstück ein Flächennutzungsplan und ein Bebauungsplan vorliegt.

Mehr zum Bauplanungsrecht erfahren Sie hier in unserem Ratgeber.